Scroll To Top
The Art
Of Branding
 
 

Wenn es Ihr Ziel ist, die besten Brands Ihr Eigen zu nennen.

Die hohe Kunst des Branding.

The Art of Branding.

So wird (werden) Ihr (e) Name (n) Ihnen gerecht.

Nomen est omen! Seit langer Zeit weiß man ja, dass so manches Scheitern im Unternehmensnamen oder in den Produktline-Brands begründet war. Ein Hintertreppenwitz? Ganz und gar nicht. Die psychologische Wirkung von Namen- und Logoeinfluss auf Kunden-Entscheidungsprozesse ist enorm!

Modul 4. THE ART OF BRANDING.

Der Name ist und bleibt …

… eine Bedeutung in der ökonomischen Realität.

Er spiegelt (im besten Fall) entweder Anspruch, Größe und Kompetenz wieder oder (im schlechtesten Fall) Mittelmäßigkeit auf der ganzen Linie. Doch wie wird daraus ein Gesetz, eine unverbrüchliche Wahrheit? Woher kommt dieses Wissen über einen solchen faszinierenden Umstand?

Lassen Sie das mit der Mittelmäßigkeit.

Sechs (und weitere) Wege, es richtig gut zu machen.

Grob gesagt ist es so, dass Mittelmäßigkeit in Aktion und Substanz auch Mittelmäßigkeit in den Namen und Bezeichnungen nach sich zieht. Ganz unterbewusst nämlich sehen es die Kund*innen. Leider funktioniert der Umkehrschluss nicht: Wer was auf der Platte hat, dem fällt auch leicht der passende (hochwertige) Name ein! Njet! Deswegen: Unternehmen mit Klasse in Aktion und Substanz … fragt die Branding Profis. Uns.

 

Wie geht Branding? Wir sagen es Ihnen.

Die Art of Branding.

Gesamtüberblick.

Welches sind die Inhalte? Wie geht Branding überhaupt? Wie ist ein wissenschaftlich-kreativer Ansatz zu begründen? Und wie gelingt es, innerhalb der INTERIM-MARKETING-Phase Markennamen und Markenzeichen zum Nutzen Ihres Unternehmens einzusetzen? Alles dies erfahren Sie hier.

Typologie Neologismen

Mehr Information finden Sie HIER:

Typologie Indication

Mehr Information finden Sie HIER:

Typologie Haribo-Type

Mehr Information finden Sie HIER:

Typologie Dead Language

Mehr Information finden Sie HIER:

Typologie Indication

Mehr Information finden Sie HIER:

Typologie Signification

Mehr Information finden Sie HIER:

 

Was wir bieten.

Branding-Kunst statt Do-It-Yourself.

Ihre Visitenkarte soll doch beeindrucken. Oder nicht?

Von ‘etwas über Mittelmäßigkeit’ beim Branding bis zu ‘absolut souverän’ ist es leider kein so kurzer Weg. Nur eines ist auch klar: Wenn man weiß, wohin man fassen muss, und wenn man den Köcher mit Lösungswegen gut gefüllt hat – dann ist es gar nicht so schwer. Jedenfalls ist das Ergebnis immer klasse! … Ganz Allgemeines zum Thema gibt es HIER.

Und wir bieten viel.

Die Kunst des (nichtalltäglichen) systematischen Vorgehens.

Blinde Kreativität gibt es nicht.

Man kann natürlich (wo auch immer im Leben) blind in die Luft schießen, in der Hoffnung, irgend etwas Sinnvolles fällt schon herunter. Abgesehen von einem sinnlosen und teuren Munitionseinsatz kommt mit dieser Methode meistens nicht viel dabei heraus. Unsere Erfahrung (wenn es um die do-it-yourself-Markennamenfindung geht) zeigt: Ein Drittel davon ist wirkungslos, ein weiteres Drittel peinlich, ein restliches Drittel sogar geschäftsschädigend.

 

Aber nur wirklich Professionelles.

Experten machen es besser.

Garantiert!

Mancher findige Unternehmer macht eine interne Ausschreibung in der Hoffnung, dass sich unter der Belegschaft heimliche Branding-Expert*innen befinden.  Zum Haareschneiden gehen wir ja auch zum Frisör und fragen nicht in unserem Bekanntenkreis nach, wer mit Schere und Bürste am besten umgehen kann. Bei Brands sollten Sie daher Starfrisör*innen wählen. Z.B. uns!