Scroll To Top
Fokus
Startups
 
 

Plan.

Haben Sie einen guten Start!

Und gehen Sie alles sehr professionell an! 

Zwischen dem, was man gerne als den ‚Zauber des Neuen‘ betrachtet und der harten Wirklichkeit der Ökonomie liegt EIN SEHR WEITES FELD. Sie werden sich damit bereits beschäftigt haben. Dennoch wollen wir Ihnen heute sagen, dass die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dabei ETWAS SEHR WICHTIGES zu übersehen.

Vernunft.

Wissen Sie immer sehr gut …

… was Sie können und was nicht.

Das Gute (und vielleicht das Wichtigste) beim Start ist gewiss Ihr hervorragendes Geschäftsmodell und die Motivation, die Sie mitbringen! Hierfür würden Sie sich selbst (im Rahmen eines professionellen Risikomanagements) Bestnoten geben. Nicht gut wäre es, wenn dem nicht so wäre.

Einschätzung.

Sehen Sie das …

… ökonomische Umfeld wie es ist.

Unterhalb dieser Linie lauern natürlich eine Reihe von Gefahren. Darunter sind solche, die dazu beitragen können, Sie relativ rasch vom Markt zu fegen. Hinzu kommt die Gefahr, die von einem selbst ausgeht. Wir meinen damit etwas (leider) sehr Alltägliches: Die Überzeugung der Unverwundbarkeit aufgrund der wirklich hervorragenden Produkte.

Pragmatismus.

Seien Sie ehrlich zu sich selbst …

… in puncto Risiken.

Schaut man auf die nackten Zahlen, so kommt einem schon das kalte Grausen: Ein Großteil aller Neugründungen scheitern. Das ist ein grober Schnitt und berücksichtigt nicht diejenigen Startups mit den genialen, wirklich guten Geschäftsmodellen. Untersucht man aber auch DEREN Schicksale, so fällt auf, dass eine Mehrheit selbst von DIESEN das vierte Jahr ihrer Existenz nicht erleben!

Akzeptanz.

Viele scheitern.

Mit ihren hohen Zielen. Warum?

Und geht man noch einen Schritt weiter, so kommt man zu DIESER ernüchternden Erkenntnis: Von allen Neugründungen mit guten Geschäftsmodellen schaffen es nur eine Handvoll nach einer bestimmten Zeit in die erste Reihe der Anbieter zu gelangen. Der Rest geht dann nicht selten in Richtung einer Nische. Das kann ok sein – aber bestimmt nicht für jeden!

Bewusstsein.

Vielleicht gibt es Risiken …

… die Sie gar nicht auf dem Schirm haben!

Aus unserer jahrelangen Erfahrung sagen wir: Die gibt es! Sie sind gar nicht so schwer zu finden: Sie liegen im Verkauf. Umsatzziele werden nicht erreicht. Roh-und Nettoerträge kommen nicht so, wie geplant.  Es werden zudem selten Strategien bereitgehalten, die simulieren, was zu tun ist, wenn neue oder alte Wettbewerber mit dem Verdrängungswettbewerb beginnen. Der geht dann gegen Sie!

Optimum.

Wie sieht ein optimaler Support aus?

Und wie wir das hinkriegen.

Wir haben unser Wissen und Können in harten Jahren am Markt gelernt. Alles, was wir ins Spiel einbringen, hat Hand und Fuß, weil wir aufgrund unserer Expertise sagen können, was geht und was nicht geht. Was nicht geht ist, Marketing NICHT den prädominanten Managementprozessen zuzurechnen und in dieser Disziplin ‘langsam lernen’ zu wollen. Das geht schief!

Besonderes.

So sieht ein optimaler Support aus!

Mit dem LAUREARTE-Modell.

Was nicht schief geht, ist ein Profi-Angebot wie das LAUREARTE-Modell in Anwendung zu bringen – from the very start! Dieses Modell deckt nämlich alles ab, was Ihr Unternehmen aus Sicht einer erfolgreichen Marktstrategie benötigt. Diese Programmhöhe und –klasse bekommen Sie (als Mittelstandslösung) zur Zeit nirgendwo im deutschsprachigen Raum!

Spezialwissen.

Warum einer unserer Schwerpunkte …

… bei den Startups liegt.

Startups haben leider keine echte Lobby! Sie sind für die klassischen Beratungsunternehmen keine Zielgruppe, da sich der Umsatz dieser consulting types (als Prozentanteil) aus den eingesparten Kosten ergibt. Sie sind also nicht interessant! Und nun zu uns: Wir wollen mit den klassischen Beratungsunternehmen selbstverständlich nicht konkurrieren und uns komplett aus deren Märkten heraushalten. Somit sind gerade Startups interessant für UNS.

Interesse.

Und Sie haben doch …

… eine Lobby. Uns.

Wir wollen genau jene Bereiche bedienen, die keine Lobby haben. Wohlgemerkt: Nicht weil diese Unternehmen nicht erfolgreich sein können. Im Gegenteil. Gerade weil sie ihr Ding machen werden! Und wir sind so fair, keine Verträge mit Ihnen zu machen, wo wir auf Prozente aus einem (nachweisbaren) Umsatzzuwachs schielen. Nicht unsere ART! Stattdessen könnten wir uns mit venture capital bei ihnen engagieren.

Angebot (generell) 1.

Was wir zu bieten haben.

Profi-Marketing & Vertriebsaufbau.

Vielleicht – um es auf den Punkt zu bringen: Wir bieten Ihnen eine ART Zeitraffer an. Das geht so: Statt sich die blutige Nase zu holen und mit do-it-yourself oder „light“-Marketing nicht unerhebliche Summen an Geld zu verbrennen, sind wir an Ihrer Seite und sagen Ihnen ganz genau, was speziell in IHREM Fall und in IHRER Marktumgebung mit IHREM Geschäftsmodell ‚funktioniert‘ und was nicht.

Angebot (generell) 2.

Mal kein Lehrgeld bezahlen.

Warum auch?

So sparen Sie sich die Webeagentur und die klassische Möchte-Gern-Beratung auch noch obendrauf. Wie das geht? Mit LAUREARTE INTERIM-MARKETING oder mit LAUREARTE  TARGET-MARKETING. Unser Schwerpunkt Marketing-Aufbau wird flankiert durch unser Know-how auch in diesen Bereichen:

  • Vertriebs-Aufbau (Provisionssysteme, Verkaufstools, Vertriebsautomation, Zielgruppenansprache, Strukturanalysen)
  • Kostenmanagement
  • Organisationsaufbau
  • Mitarbeiterschulung
  • Führungskräfte-Schulung   (…)

Angebot (speziell) 1.

INTERIM-MARKETING

Unsere Onsite-Lösung.

Wir steigen de facto (nicht de jure!) in Ihre GL ein (was so viel heißt: Wir sind ganz nah an Ihrer grünen Seite) oder führen Ihr Marketing auf der dafür vorgesehenen Position – je nachdem. Wir machen Ihren Marketing-Aufbau von A bis Z gemeinsam mit Ihnen. Die Interims-Zeit ergibt sich aus der Komplexität der Materie und liegt irgendwo zwischen sechs und achtzehn Monaten. Danach führen Sie die Aufbau-Jobs selbst weiter bzw. wir schalten um in die Offsite-Variante TARGET-MARKETING.

Angebot (speziell) 2.

TARGET-MARKETING.

Unsere Offsite-Lösung.

Wir steigen nicht in Ihre GL ein oder führen Ihr Marketing nicht auf einer dafür vorgesehenen Position. Statt dessen stellen wir unsere Dienste unter Ihre eigene Ägide (Geschäftsführung) oder unter die Ihrer Vertriebsführung (Level Geschäftsleitung). Wir sind flexibel: Wir können von TARGET-MARKETING zu INTERIM-MARKETING hinüberschalten und wieder zurück.

Bestleistung.

Wie wir denken und…

… was Sie davon haben.

Dass Sie bei uns sehr gut aufgehoben sind, zeigt ein Blick in unsere Philosophie. Wir nehmen die Gelegenheit wahr und erklären uns selbst aus der Tiefe heraus. Echte customer centricity. Und das Ganze mit wertvoller Substanz, die sich messen lässt.