Scroll To Top
The Art
of Marketing (0)
 
 

Wenn es ihr Ziel ist, weit nach vorne zu kommen.

DIE HOHE KUNST DES MARKETING.

O P U S .  T h e   A r t  

o f   M a r k e t i n g .

Wo reines Können nicht mehr ausreicht, muss eine Art KUNST den Platz des (bloßen) KÖNNENS einnehmen. Diese Kunst, the ART OF MARKETING, tritt an die Stelle von herkömmlichen Vorgehensweisen zur Absicherung von Umsatz und Ertrag über den Verkauf. Wir adressieren junge Firmen, die in die erste Line wollen – und die da auch hingehören. Doch die Gefahr des Scheiterns ist immer da. Auch bei anfangs sehr guten Aussichten. Mit unserem Profi-Marketing machen Sie das Risiko klein!

Wenn es Ihr Ziel ist, schneller Erfolg zu haben.

Wie Ihr Business-Geschmack sein sollte.

„Von allem nur das Beste“.

Warum sollten Sie sich mit weniger zufrieden geben? Unsere (sowie Ihre) Handlungsmaxime, das Allerbeste zu verwirklichen, können wir durch eine vielfach erprobte und höchst erfolgreiche Marketing- & Sales-Systematik gewährleisten. Im Rahmen unseres INTERIM– bzw. TARGET-MARKETING haben wir dafür sechs Strukturmodule geschaffen:  Die OPERA!

Was wir bieten.

Sechs mal Art of Marketing.

Sechs mal große Marketingkunst.

Die sechs zentralen Module, welche die LAUREARTE Art-of-Marketing- Systematik ausmachen sind diese: opusA (Analysen), opusC (intelligente Vertriebskonzepte), opusD (Marketing-Gesamtdesign), opusM (“die Kunst der Marge“), opusN (Branding) und opusP (Marketing- und Salesprozesse). Wirken diese einzelnen Teile zusammen, so haben Sie etwas, was man zur Zeit getrost als das Beste im deutschsprachigen Raum finden kann!

Wie geht wirklich exzellentes Marketing?

Die Art of Marketing.

Gesamtüberblick.

In diesem Gesamtüberblick erfahren Sie, was das Besondere der OPERA ist. Und Sie erfahren etwas über die Herkunft dieser Module. Sie sind das Substrat von vielen Jahren erfolgreichster Marketing- und Vertriebspraxis. Sie wurden systematisch gefasst und verkörpern die Bestform der wesentlichen Handlungsalternativen, um Markt zu gewinnen. Von herkömmlichen, zumeist Theorie-lastigen Alternativen sind sie weit entfernt. Der Vorteil: Faktenbasiertes Vorgehen ist natürlich weniger anfällig für Fehlentscheidungen und verursacht in der Folge weniger Kosten. Zudem wird das Vorgehen transparenter, das Vertrauen in die einzelnen Schritte wächst bei allen Stakeholdern. Die Richtung wird klarer. Bisherige Vorgehensweisen können vom Prüfstand her nicht nur mehr subjektiv, sondern nun auch objektiv bewertet werden. Fakten und Erfolge gehen Hand in Hand.

Erst einmal Daten holen: DIE ANALYSEN.

Opus A.

Die einzelnen Analysetypen.

Unsere Analysen sind keine Doktorarbeiten, gehen (da sie systematisiert sind) rasch von der Hand, und schlagen finanziell nur minimal zu Buche. Wir wollen nicht die Geschäftsmodelle der klassischen Berater kopieren! Doch die Ergebnisse sind für die Umsetzung der Art of Marketing eine Grundvoraussetzung. Somit ergeben sich: die Kulturanalyse, die Corporate-Identity-Analyse, Die Wettbewerber-Analyse, die Analyse ihres derzeitigen Marketing und die Vertriebsanalyse.

Mehr erfahren Sie HIER.

Praktisch denken: MARKETING & VERTRIEB VERZAHNEN.

Opus C.

Die intelligenten Vertriebskonzepte.

In diesem Modul befinden sich natürlich noch keine konkreten Konzepte, wie Sie für sich Ihren Markt aufrollen könnten. Das kommt erst in der Anwendung bzw. Umsetzung. Doch opusC beinhaltet eine beachtliche Reihe von sehr erfolgreichen Praxisfällen, aus denen wir Ableitungen gemacht haben, die für alle Branchen Anwendung finden: strictly customized versteht sich. Die diversen Klassen sind so zahlreich, dass wir sie hier nicht aufführen können. Die Durchsetzung höherer Preise und die kontinuierliche Umsatzsteigerung sind jedenfalls die anvisierten Ergebnisse.

Mehr erfahren Sie HIER.

Dann: HOLISTISCH PLANEN & REALISIEREN.

Opus D.

Das Marketing-Gesamtdesign.

Diese Grundkomponente beinhaltet zwei größere Einheiten: Zum einen Muster für den Organisationsaufbau Ihres zukünftigen Profi-Marketing. Zum anderen Design im engeren Sinne (Form und Inhalt Ihrer Unternehmens-Kommunikation) auch hier wieder individuell auf Ihre Verhältnisse umgesetzt. Diese Mustervorgaben sind: die Optimierung von Marketing- und Salesprozessen, den Image-Aufbau sowie die Zielgruppenansprache und die Kundenbindung.

Mehr erfahren Sie HIER.

Nach diesem: DAS THEMA MARGE BEHANDELN.

Opus M.

Die Margengenerierung.

Kaum eine Kunst ist größer, als diejenige, mit hoher Marge zu verkaufen. Das können nur die Gewinner. Firmen also, die abräumen können. Die etwas auf der Platte haben (was die halbe Miete ist) und die es dann auch noch schaffen, die Leistung entsprechend erfolgreich zu vermarkten (der Rest der Miete). Wir kennen hier auch wieder Unterklassen. Diese sind: Die Preisdurchsetzungs-Fähigkeit, das Vertriebscontrolling und weitere, wichtige Regularien.

Mehr erfahren Sie HIER.

Zwischendurch: DAS BRANDING NICHT VERGESSEN.

Opus N.

Namenfindung. Branding.

Und Logo-Umsetzung. Sollten Sie sich vorgenommen haben, Ihre Produktlinien zu branden – wir wissen, wie so etwas geht. Wir sind die Experten und liefern höchst-individuelle top Qualität! Wir inkludieren linguistische, phonetische, semantische, sprach-universalistische, musikalische und neuropsychologisch-begründete Erwägungen. Vieles kommt noch hinzu. Daraus schaffen wir etwas Echtes! Exklusiv für Sie!

Mehr erfahren Sie HIER.

Schließlich: DIE PROZESSE RICHTIG EINSTELLEN.

Opus P.

Die Marketing- und Vertriebsprozesse.

Die richtige Einstellung dieser Prozesse ist grundwichtig und, wenn gut gemacht, ein echter Erfolgsgarant! Bei Unternehmens-Prozessen kennen wir uns sehr gut aus. Managementprozesse, Administrations- und Produktionsprozesse, Kostenstrukturen und Optimierungsfähigkeiten). Und selbstverständlich die Marketing- und Vertriebsprozesse. Modellierung ist auch hier wieder das Thema. Wichtige Teile nennen wir hier: Preis-Management, Channel-Management, Product-Management.

Mehr erfahren Sie HIER.