Scroll To Top
Weniger
bezahlen
 
 

Das muss junge Unternehmen besonders interessieren.

Günstiger mal anders: NICHT in Form von RABATTEN, sondern …

. . .   P r e i s v o r t e i l e   . . .

… gewähren, die Sie ohne Qualitätseinschränkung nirgendwo anders so bekommen. Wir gewähren diese!

Top General.

More simple. More honest.

„Die hohe Kunst, Sparpotentiale zu heben …

… beim Erwerb von Qualitätsleistungen“. So heißt das bei uns. THE ART OF SAVING MONEY. Und: Preistransparenz bieten. Wie das geht? Nun, zu verschenken haben auch wir nichts, aber wenn unsere Preissenkung für Sie durch unsere Mitbewerber finanziert wird, dann haben Sie doch nichts dagegen, oder? Mehr.

Top One. Transparenz senkt Preis. Ganz automatisch.

Ihre Preisvorteile.

Durch unsere Mitbewerber ermöglicht. One: ca. 13,0% günstiger.

Uns haben wir ja schon vorgestellt. Nun wollen wir Ihnen unsere Mitbewerber vorstellen. Soweit man von Mitbewerbern überhaupt reden kann. Die klassischen Werbeagenturen einerseits und das eine oder andere Beratungsunternehmen gehören dazu. Da Sie, wenn Sie in Marketing & Sales etwas reißen wollen, sich von beiden bedienen lassen müssten, so wäre es nötig, sich sich deren Preisvorstellungen zu unterwerfen. Das käme allerdings teuer! Mehr.

Und so geht das.

Wie war das noch einmal …

… mit den Marktpreisen?

Thema: unsinnige Intransparenz. Eines der Marktgesetze lautet: Gibt es keine Preistransparenz, dann gibt es auch keinen Marktpreis! Wir sind für Transparenz, was so viel heißt, ab sofort keine Mondpreise mehr (z:B. überhöhte upcharges bei eingekauften Fremdleistungen). Was auf diese ART und Weise Ihrer Werbeagentur um die Ecke – oder einem klassischen Berater –  entgeht, ist Ihre Ersparnis. Very simple? Yes. Mehr.

Top Two. Fetter Overhead treibt Preis. Nicht bei uns.

Wir sind nicht aufgeblasen.

Nicht die Bohne. Two: ca. 8,5% günstiger.

Da wir ohne fetten Overhead (älteres deutsch: „Wasserkopf“) arbeiten, wird es günstiger für uns. Auch hier geben wir die Kosteneinsparung an unsere Kunden weiter. Wie das geht? Das mit dem Wasserkopf? Ganz einfach. Wir haben uns entschieden nach (sehr sozialverträglichen!) New Work-Prinzipien (Freelancer) zu arbeiten. Mehr.

Reduktion bestimmter Kosten auf ZERO!

Fette Overheads?

Bei uns nicht. Wir haben praktisch …

… auf NULL reduziert. Warum sollten wir in Ihrer Rechnung das kostenmäßige Vorhandensein von festangestellten Fachkräften (umverteilt) reflektieren, die womöglich gar nicht für Sie arbeiten, sondern ‚eh da‘ sind. Diese Kosten können Sie sich sparen! Und qualitätsmäßig fahren Sie sogar noch besser, denn unser Ressourcen-Auswahlbereich geht in die Hunderte. Der Rest erklärt sich von selbst (wir ziehen die absoluten Fachleute für jede Art von Job). Mehr.

Top Three. Freier Markt senkt Kosten. Sie profitieren.

Wir selbst kaufen an Orten mit …

… günstigeren Preisen. Three: approx. 14,5% less.

Freelancer arbeiten zudem zu günstigeren Konditionen (ohne dabei weniger Klasse zu zeigen … ganz im Gegenteil) als Festangestellte. Zahlreiche Kostenarten (Lohnnebenkosten etc.) schlagen natürlich nicht so zu Buche, denn unsere Freelancer sind Unternehmer und müssen selbst weniger Overhead bezahlen, was sie als Kosteneinsparung (im Verhältnis zu Agenturen) an UNS und wir an SIE weitergeben. Mehr.

Top Four. Briefing kostet sehr viel Geld. Wir machen das anders.

Wir verstehen Sie schneller.

Viel schneller. Four: ca. 9,5% günstiger.

Klassische Werbeagenturen müssen alle Inhalte bereits ‚vorgekaut‘ von Ihren Händen bekommen oder sie müssen sich diese von Ihnen (zeitraubend und teuer) in sogenannten Briefingsitzungen holen. Da wird gewöhnlich jede Stunde abgerechnet. Diese Kosten (hart) und die Eigenkosten durch Produktivitätsausfall (weich) schlagen bei uns nicht zu Buche, denn wir holen Informationen aktiv (weil wir einerseits wissen, wohin wir greifen müssen und andererseits immer irgendwie vom Fach sind – was man von Werbeleuten nicht erwarten darf). Mehr.

Top Five. Null Euro in den Sand setzen. Auch eine Kunst? Je nachdem.

Strohfeuer-Vermeidung.

Fällt ganz weg. Five: ca. 5,5% + x% günstiger.

Sehr viel flexibler in der Auswahl unserer Zuarbeiter /EXCELSISARTE) sind wir immer. Zudem fachlich sehr viel näher am Thema und natürlich zusätzlich beratend tätig (was Ihr Managementprozess-Geschehen anbetrifft). Weitere Sparpotential-Füllhörner also, welche nicht geringzuschätzen sind. Kommt es zusätzlich dazu, dass wir Sie enger beraten (vgl. INTERIM-MARKETING), dann würden Sie wohl kaum nur ein einziges Werbe-Strohfeuer“ („X“) abbrennen. So mancher Mittelständler hat sich hier schon mächtig verausgabt!  Mehr.

Ihre Total Cost of Ownership.

Mindestens 40% günstiger.

Besser können Sie nicht fahren.

Im direkten Vergleich bieten wir durch unsere besondere Struktur, unsere Kompetenz und unser spezielles Know-how (im Schnitt) 40% günstigere Preise an – (rechnerisch 51%). Möglich gemacht u.a. durch Eigenkosten (für uns selbst gespart) und zu einhundert Prozent an Sie durchgeleitet. Kommt Faktor „X“ (Strohfeuervermeidung) noch mit dazu, dann haben Sie (so unsere Schätzung über fünf Jahre) den Vorteil dass Sie einen definierten Gesamteffekt bis zu 70% günstiger bekommen.

Besser geht's nicht.

Hat man so etwas wo anders …

… schon gesehen?

Doppelt so gut. Halb so teuer? Man könnte hier eine Liste von Tausenden von Beispielen aufführen. Immer wieder kam und kommt es in der Wirtschaftsgeschichte zu Phänomenen, wo z.B. Quasi-Monopole aufgebrochen wurden und werden und es möglich wurde, nicht nur für dieselbe Leistung die Hälfte oder weniger zu entrichten, sondern wo die dahinterstehende Leistung oder Qualität sich auch noch verdoppelte oder gar vervielfachte.

As you like it.

Systeme hoher Preise …

… wurden immer wieder gebrochen.

Das Gemeinsame bei allen diesen Beispielen ist, dass immer ein System höherer Preise, welches praktisch nicht begründet war, gebrochen wurde (mittelalterliche Zünfte, zeitgenössische Erscheinungen: Indexfonds, Gleitsichtbrillen etc.). Und es gibt die Wahl: Manche wollen mehr bezahlen. Andere weniger. As you like it. Weitere Infos.